man hat

Vše co se týká techniky, zapojení, ND
Odpovědět
Adela Wood
Příspěvky: 3
Registrován: pát 24. črc 2020 8:42:14

man hat

Příspěvek od Adela Wood »

auch Herr Kramm hatss möglicherweise unbeabsichtigt feststellt: Doch, auch darum geht es. Wenn jemand so rumpoltert oder polemisiert (hat) wie auch ein GHoffmann, sei es bei Readers, Oekologismus oder hier, oder auch so ein Dude, das schadet nicht nur den Personen selbst, sondern auch der Sache der sie meinen damit dienen zu wollen. Ich kann doch solche cholerische Typen nicht ernst nehmen, das sind doch im Grunde entweder Lachnummern oder zu bedauernde arme Schweine, wenn ihnen nichts anderes einfällt als diese Art der Müllabsonderung und das als wissenschaftliche Diskussion "verkaufen". Das ist Vortäuschung falscher Tatsachen. @Kramm Der Herr Ebel war schneller.

Nicht nur ist die Grafik fachlich genau das, was seine Autoren darstellen wollen, sie ist nachvollziebar und fuer den Aspekt, den die buck hats Autoren, in diesem Fall Raschke und Bakan, interessier,t didaktisch scheinends die richtige. Wenn Sie andere Dinge diskutieren wollen, na dann nehmen sie halt eine andere und ebenso korrekte Graphik. Das ist das EIne. Das Andere aber ist, dass ein peer-reviewter Artikel man hat von "obscene figures" produziert als Resultat von "scientific misconduct" spricht. Ich habe oben die Frage gestellt, ob so etwas jemals in einem peer reviewten Artikel gestanden hat, und habe noch keine Antwort erhalten. Anscheinend ist es eine Premiere, die das IJMPB da geliefert hat.

Das Herr Kramm nicht mehr mit mir reden will, bedaure ich aber vielleicht hatte ich mich getäuscht. Ich hatte gedacht Herr Kramm wollte Unklarheiten in der Darstellung des Treibhausgeschehens klären. Aber seine Reaktion verleitet mich zu der Meinung, cowboy hats daß er unter dem Deckmantel scheinbarer wissenschaftlicher Argumente, Falsches verbreiten wollte. Zahllose Punkte habe ich wissenschaftlich widerlegt und mit diesen Punkten kam dann Herr Kramm nicht mehr. Als keine Punkte mehr übrig waren, um wieder den Treibhauseffekt anzugreifen, hat er geschrieben, daß er nicht mehr mit mir diskutiert und schließlich habe er mehr Wissen aber warum will er dann den Treibhauseffekt "widerlegen" mit unwissenschaftlichen Behauptungen?

Das heißt aber doch, dass prinzipiell die Stratosphäre modellhaft(!) wie die Scheibe eines Treibhauses gesehen werden kann: die "Luft", die darunter ist bleibt auch (weitgehend) darunter, während die Stratosphäre mehr oder weniger starr ist und letztendlich denselben Effekt hat wie die Glasscheibe sie kann eine Temperatur haben und der Energieaustausch mit "außen" (hier Weltraum) und "innen" (hier Troposphäre) findet (weitgehend) über Strahlung statt. Sie absorbiert Energie aus der EM-Strahlung, die von "innen" wie auch von "außen" kommt und strahlt EM-Wellen nach cowboy hat "innen" wie nach "außen" ab& Das heißt aber doch, dass prinzipiell die Stratosphäre modellhaft!

wie die Scheibe eines Treibhauses gesehen werden kann: die "Luft", die darunter ist bleibt auch (weitgehend) darunter, während die Stratosphäre mehr oder weniger starr ist und letztendlich denselben Effekt hat wie die Glasscheibe sie kann eine Temperatur haben und der Energieaustausch mit "außen" (hier Weltraum) und "innen" (hier Troposphäre) findet (weitgehend) über Strahlung statt. @Engywuck @Ebel Würdet Ihr einfach bloß lesen was da steht, das würde doch vollkommen reichen. Ebel zitiert Gerlich falsch und Obrázek widerlegt, wie er meint, das was Gerlich nicht gesagt hat.

Odpovědět